+43 (0) 676 - 766 000 6
Mo - Fr nach Vereinbarung
diana.stoeckl@meduniwien.ac.at
Lehre Der Osteopathie

In die Lehre bin ich gleich nach dem Studium hinein gerutscht, als ich damals als Lehrende am Anatomischen Institut der Meduni Wien begonnen habe Sezierkurse mit den Medizinstudenten zu halten. Mich haben die Grundlangenfächer immer fasziniert, da ich fest davon überzeugt bin, dass mit der Kenntnis der Grundlagen jedes Problem erkannt und diagnostiziert werden kann. Während der Zeit des Turnus (Grundausbildung für den Allgemeinmediziner im Krankenhaus) hatte ich weder die Zeit, noch die Kraft nebenbei weiter zu unterrichten, doch sobald diese Phase meiner Ausbildung vorbei war bin ich wieder zurück gekehrt zur Basis und lehre seither wieder bei den Studenten die Anatomie, was mir aus 2 Gründen viel Freude bereitet. Erstens weil ich gerne mit Studenten arbeite und zweitens weil es für mich und mein Arbeiten sehr wertvoll, wenn nicht unbezahlbar ist, dass ich die Anatomie so präsent habe und ständig wiederholen kann und darf. Die Therapie in der Osteopathie hat viel mit „angewandter Anatomie“ zu tun und somit schließt sich für mich der Kreis in meinen zwei Berufen. Seit 2017 lehre ich nun auch vermehrt im In- und Ausland an Osteopathieschulen sowie verschiedenen FHs, was eine ganz andere Art des Unterrichtens darstellt, allerdings genauso viel Spaß und Freude macht.